Der Verein


Bäder benötigen große Zuschüsse für den Betrieb und Unterhalt durch die öffentlichen Kassen. Dies erfordert immer wieder Überlegungen für einen kostenreduzierten Betrieb, geringere Investitionen oder Erschließung neuer Geldquellen. So hat auch der Förderverein mittlerweile für ca. 154.000 Euro Gerätschaften und Einrichtungen zur Verfügung gestellt: zur Unterstützung des Schwimmsportes, der Gesundheitsvorsorge und für das "Wohlfühlen".


Aus medizinischer Sicht ist das Schwimmen die gesündeste Sportart die es gibt. Zum einen werden alle inneren Organe belastet, v. a. das Herz. Zum anderen bewirkt der Auftrieb des Wassers, dass die Gelenke des Körpers entlastet werden. So wird das Körpergewicht, das normalerweise auf den Gelenken lastet, reduziert. Somit ist auch für Menschen mit Gelenkbeschwerden schwimmen der ideale Sport. Der Schwimmsport ist zur Prävention von Erkrankungen des Muskel-Skelettsystems besonders geeignet.

Auch bei der Prävention und der Rehabilitation von Herz- und Kreislauferkrankungen sowie bei Übergewichtigen wird das Schwimmen mit Erfolg eingesetzt. Der Förderverein unterstützt deshalb diesen für die Gesundheit besonders förderlichen Sport.

Übrigens: Die aus Mitgliederbeiträgen und Spenden gesammelten Gelder werden vollständig für die Bäder eingesetzt.

Downloads


- Beitritts-/Spendenerklärung Förderverein Leichlinger Bäder e. V.

- Satzung Förderverein Leichlinger Bäder e. V.

Vorstand

Vorsitzender: Lintz, Michael
1. stv. Vorsitzende: Färber, Birgitt
2. stv. Vorsitzende: Bornmann-Russ, Natalie
Geschäftsführer: Jakesch, Ulrich
Schatzmeister: Uhr, Walter

Beisitzer:
Immel, Manfred